Startseite/Wirtschaft/Mobilität & Verkehr/Elektromobilität
3 May 2019 / Lesezeit: 3 minuten

perspektiven

Wie E-Drive das Leben verändert

Anzeige

Für bessere Luft und weniger Lärm: Immer mehr Städte setzen auf E-Mobilität

Titelbild: shutterstock

Als Geschäftsführer von Pangaea Life ist Uwe Mahrt sehr viel unterwegs. Meistens in seinem umweltfreundlichen BMW i3. Was er dabei erlebt und wie er die Anfangsprobleme der Elektromobilität löst, hat er uns im Interview erzählt

Uwe, Dein Beispiel zeigt: E-Mobilität ist auf dem Vormarsch. Genießt Du die neuen Möglichkeiten?


Pangaea Life, eine Marke der Versicherungsgruppe die Bayerische, verbindet persönliche Absicherung und Vorsorge mit Nachhaltigkeit. Mehr Informationen unter: www.pangaea-life.de/achtsamkeit

Oh ja, das ist ein ganz anderes, tolles Lebensgefühl. Angenehm leise durch die Straßen zu fahren und dabei vor allem keine Abgase auszustoßen. Da ich beruflich viel Zeit im Auto verbringe, hat sich durch E-Drive ein wichtiger Teil meines Lebens verändert.

Ein Elektrofahrzeug ist in der Anschaffung ja nicht ganz billig. Wie sieht es denn mit den laufenden Kosten aus?

Einmal aufladen ist viel günstiger als eine Tankfüllung. Für eine Reichweite von 260 Kilometern zahle ich nur etwa 10 Euro. Manchmal gibt es aber Schwierigkeiten an der Ladestation. Gerade als ich es einmal besonders eilig hatte, weil ich zu einem wichtigen Termin musste, blieb der Stecker in der Säule hängen. Er wurde einfach nicht freigegeben, solange ich auch daran herumzerrte. Fast hätte ich die Ladestation beschädigt, aber dann hat es zum Glück doch noch funktioniert.

Vermutlich wäre es richtig teuer für Dich geworden, wenn Du die Station ramponiert hättest? 


Billig wäre das sicher nicht gewesen. Daher bin ich auch froh, dass ein solcher Schaden in meiner Kfz-Versicherung enthalten ist. Die Pangaea Life E-Drive kommt für Beschädigungen der Ladestation und des Ladekabels auf, die in derartigen Situationen entstehen können. Das beruhigt einen schon sehr, weil die Ladestationen  immer mal wieder Probleme machen.

Hast Du eine Kfz-Versicherung speziell für umweltfreundliche Autos?


Genauso ist es. Pangaea Life E-Drive bietet einen umfassenden und trotzdem preiswerten Schutz für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Im Gegensatz zu bisherigen Kfz-Versicherungen gibt es keine Schadenfreiheitsrabatte, sondern einen Festpreis, zum Beispiel für das Model 3 von Tesla. Dieser richtet sich dann nach der jeweiligen Aus­stattung. Zur Verfügung stehen drei verschiedene Varianten. Als Kunde weiß ich somit genau, worauf ich mich einlasse, und muss nicht ständig Tarife vergleichen.

Was passiert, wenn der Wagen mal liegen bleibt, weil die nächste Ladesäule zu weit entfernt ist? Muss ich dann einen teuren Abschleppdienst bezahlen?


Die sogenannte Tiefenentladung ist mitversichert. E-Autos können ja nicht einfach abgeschleppt werden. Das Fahrzeug wird kostenlos aufgeladen und zur nächsten Ladestation gebracht. Pannenhilfe ist gerade in der heutigen Frühphase der Elektromobilität sehr bedeutend. Denn das Netz an Lade­möglichkeiten ist noch nicht so gut ausgebaut. Aber es werden immer mehr. Wenn sich auch noch die Ladezeiten verringern, wäre es perfekt.

Die Dauer des Aufladens bleibt aber vorerst noch der Schwachpunkt. Hast Du denn schon mal lange warten müssen, bis Dein Auto wieder voll einsatzfähig war?

(Lacht…) Man könnte sagen, Elektro­mobilität entschleunigt. Früher habe ich auf langen Autofahrten immer nur kurze Pausen eingelegt, um schnell etwas zu essen. Aber weil mein E-Auto mehr Zeit zum Aufladen braucht, gönne auch ich mir nun längere Pausen. So komme ich heute viel entspannter ans Ziel.

Die Zukunft werden wohl selbstfahrende Autos sein. Kann man die eigentlich schon versichern?


perspektiven

perspektiven ist ein Produkt unserer Content-Marketing-Redaktion – und eine der Möglichkeiten, über die wir uns finanzieren. Mehr dazu findet Ihr hier

Ja, bei uns sind Schäden, die durch das Versagen der Assistenzsysteme entstehen, bereits jetzt mitversichert. Das gilt nach heutigem Stand auch für vollautomatisiertes Fahren, wenn dieses im Geltungsbereich der Versicherung durch den Gesetzgeber zugelassen wäre.

Da seid Ihr der Zeit also voraus. Aber berücksichtigt Ihr bei den Versicherungen auch ökologische Aspekte?


Das ist der Grundgedanke bei allen Produkten von Pangaea Life. Die Versicherungsbeiträge legen wir beispielweise in einem Fonds an, der direkt in nachhaltige Umweltprojekte wie Windparks oder Wasserkraftwerke investiert. Außerdem unterstützen wir die Mission von WeForest und pflanzen für jeden neuen Vertrag einen Baum in einem von extremer Abholzung bedrohten Gebiet in Afrika.