Startseite/Wirtschaft/Finanzwesen/Nachhaltige Geldanlage
24 July 2019 / Lesezeit: 2 minuten

Advertorial

Grünes Geld blüht auf

Anzeige

Nach Einschätzung der Bundesregierung kann Sustainable Finance einen Beitrag dazu leisten, die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UN-2030-Agenda zu erreichen

Titelbild: nattanan23/Pixabay

Deutschland soll zu einem führenden Sustainable-Finance-Standort ausgebaut werden. Die Nachhaltigkeitsmesse FAIR FRIENDS greift die Strategie der Bundesregierung auf

Initiiert vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und in enger Abstimmung mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat der zuständige Staatssekretärsausschuss Ende Februar beschlossen, eine Sustainable Finance-Strategie der Bundesregierung zu entwickeln. Damit soll Deutschland zu einem führenden Sustainable-Finance-Standort ausgebaut werden.

Zum Konzept gehört auch die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, um Sustainable Finance bekannter zu machen. Nach Einschätzung der Bundesregierung kann Sustainable Finance unter Wahrung der Finanzstabilität einen Beitrag dazu leisten, die 17 globalen Nachhaltigkeitsziele der UN-2030-Agenda (Sustainable Development Goals), die Addis Ababa Action Agenda und die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens von 2015 zu erreichen. Denn laut dem Beschlusses des Staatssekretärsausschusses für nachhaltige Entwicklung vom 25. Februar 2019, kann Sustainable Finance die Umsetzung der Finanzmarktstabilitäts-, Energie-, Klima-, Entwicklungs- und weiterer Nachhaltigkeitsziele der Bundesregierung flankierend unterstützen“.

Grund genug, sich zu dem boomenden Thema zu informieren. Gelegenheit dazu gibt es 2019 in der Messe Dortmund. Dort wird die FAIR FRIENDS, Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse (5.-8.9.) in diesem Jahr um ein weiteres fachliches Highlight reicher.

Die FAIR FRIENDS in der Messe Dortmund präsentiert Produkte und Dienstleistungen, um fair, sozial und nachhaltig leben und arbeiten zu können. Sie ist Fach- und Publikumsmesse zugleich

Am 5. September 2019 findet hier der „6. Marktplatz für nachhaltige Investments“ im Rahmen der FAIR FRIENDS und unter der Schirmherrschaft der Bundesumweltministerin Svenja Schulze statt. Die von der Qualitates GmbH initiiert und etablierte, hochkarätige Mischung aus Fachmesse und -kongress greift die Sustainable-Finance-Strategie der Bundesregierung top-aktuell auf.

Das Format richtet sich an ein Fachpublikum aus Finanzberatungen, Stiftungen und institutionellen Investoren. Auf dem Marktplatz können sie sich einen Tag lang einen Überblick über den Status Quo und die Trends in der Branche verschaffen. Der Fokus liegt darauf, die Teilnehmenden strategisch, fachlich und beraterisch weiter zu bringen. Neben charismatischen Redner*innen und Informationen bietet der Marktplatz einen umfassenden Überblick und eine Plattform zum Austausch von Ideen und Ansätzen, die auch im Alltag umsetzbar sind und dort nachhaltig wirken können. 2019 wird ein Schwerpunkt auf grüner Altersvorsorge und grüner betrieblicher Altersvorsorge liegen.

FAIR FRIENDS

Advertorial

Advertorials sind ein Produkt unserer Content-Marketing-Redaktion – und eine der Möglichkeiten, über die wir uns finanzieren

Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse FAIR FRIENDS (5.-8.9.) ist Fach- und Publikumsmesse zugleich und trägt das wichtige Thema Nachhaltigkeit in die Mitte der Gesellschaft. Erstmalig losgelöst von den Publikumstagen (6.-8.9.) startet die Messe am 5. September mit einem Fachtag. Mit den zwei Schwerpunktthemen und etablierten Formaten „Nachhaltige Beschaffung“ und „Nachhaltige Investments“ bekommen Entscheider*innen an nur einem Tag einen komprimierten Überblick über die Marktlage und Regularien sowie mittels Vorführungen, Vorstellungen und Vorträgen elementare Praxistipps für den Alltag. Am Freitag beginnen die Endverbraucher*innen-Messetage.