Startseite/Lebensstil/Nachhaltige & faire Produkte/Wellness & Pflege
16 July 2019 / Lesezeit: 2 minuten

perspektiven

Erfolg mit Prinzipien

Anzeige

Nicht nur schön anzusehen, sondern auch echte Alleskönner: die Naturseifen von Dr. Bronner’s

Titelbild: Jaclyn Locke
Bild unten: Dr. Bronner’s

Dr. Bronner’s Bioseifen kehren nach Europa zurück

Emanuel Bronner hatte eine Vision: eine sozial gerechte und ökologisch nach­haltige Welt. Heute, knapp 70 Jahre später, ist Dr. Bronner’s Naturseife die meistverkaufte in den USA, mit promi­nenten Kunden von Sandra Bullock bis Eminem. Doch hinter dem Erfolg steckt eine tragische Geschichte.

Dr. Bronner’s ist bekannt für seine bio-zertifizierten und fair gehandelten Naturseifen und Biokosmetikprodukte sowie eine Geschäftsstrategie, die Unternehmensverantwortung, nachhaltige Landwirtschaft und Tierschutz tief in ihrem Wertesystem verankert hat

Als Sohn eines jüdischen Seifensieders wird Emanuel unter dem Namen „Heilbronner“ in Deutschland geboren. 1929 wandert er aus, seine Eltern werden kurze Zeit später Opfer des Nationalsozialismus. Ihre letzten Worte liest er auf einer zensierten Postkarte aus einem Konzen­trationslager: „Du hattest recht. Dein Dich liebender Vater“.

„Wir sind alle EINS oder NICHTS“

Dieses Schicksal hinterlässt tiefe Spuren bei Emanuel. Trotzdem verliert er sich nicht in Hass. Im Gegenteil, die friedliche Vereinigung der Menschen wird zu seiner Lebensaufgabe. Aus Protest streicht er das „Heil“ aus seinem Namen und etabliert Dr. Bronner’s als Vermächtnis seiner Familie auf der anderen Seite des Atlantiks. Mit seinen Grundsätzen für ein friedliches Zusammenleben von Mensch und Natur ziert er die Etiketten seiner Seifen – und da findet man sie heute noch. „We are ALL-ONE or NONE“: dieses Motto verfolgt das Unternehmen nun schon in der fünften Generation.

perspektiven

perspektiven ist ein Produkt unserer Content-Marketing-Redaktion – und eine der Möglichkeiten, über die wir uns finanzieren

Die Produkte von Dr. Bronner’s sind wahre Allrounder. Die erfolgreiche Naturseife etwa wird als 18-in-1-Produkt beworben und kann unter anderem als Duschgel, Zahnpasta, Obstreiniger und Tiershampoo genutzt werden. Doch dem Unter­nehmen geht es um weit mehr als nur Seifen. Mit seinen konsequent fair gehandelten Inhaltsstoffen verbessert Dr. Bronner’s nicht nur die Lebensbedingungen seiner Produzenten, auch die Umwelt liegt dem Unternehmen am Herzen. Das kann man an den Flaschen und Verpackungen der Produkte erkennen. Sie bestehen zu 100 Prozent aus Recycling­plastik und recyceltem Papier.

Unternehmensverantwortung wird bei Dr. Bronner’s großgeschrieben

Wie gelebte Unternehmensverantwortung aussehen kann, zeigt Dr. Bronner’s par excellence. 33 Prozent der Gewinne gehen als Boni an die Mitarbeiter, ein weiteres Drittel an die eigenen Fairtrade-Anbau­projekte, unter anderem in Ghana, Sri Lanka und Indien. Die letzten 33 Prozent fließen in soziale und ökologische Aktivismus-Projekte.

Michael Bronner (li.), President Dr. Bronner’s und Enkel Emanuel Bronners, und Axel Rungweber, Geschäftsführer Europa, vor der Emanuel Bronner

Eines dieser Projekte ist Sea Shepherd Deutschland. Mit einem Patrouillenboot, natürlich nach Emanuel Bronner benannt, unterstützt Dr. Bronner’s die Organisation dabei, die stark gefährdeten Schweinswale in der Ostsee zu schützen. Darüber hinaus fördert Dr. Bronner’s mit  der Initiative „Polli & das Plastik“ die Aus­bildung von „Plastikhelden“ in aus­gewählten DM-Filialen und an Grundschulen und Kindergärten. Anhand der Geschichte des kleinen Eisbären Polli, der mit den Auswirkungen des Plastik-Mülls in der Arktis konfrontiert wird, erlernen Kinder im Alter von drei bis acht Jahren spielerisch einen verantwortungsvollen Umgang mit Plastik. Das Buch zum Workshop stammt übrigens von Axel Rungweber, dem Geschäftsführer von Dr. Bronner’s Deutschland. Mit ihm ist die Top-Adresse für faire Biokosmetik seit 2011 wieder nach Europa zurückgekehrt, seit Februar diesen Jahres sogar mit einem ersten Flagshipstore in Berlin. Das Familien­unternehmen wagt damit einen Schritt back to the roots und trägt das Vermächtnis Emanuel Bronners in dessen deutsche Heimat zurück.