Startseite/Gesellschaft/Medien & Journalismus
6 Mai 2021 / Lesezeit: 2 minuten

Wir haben die Lösung

Gute Nachrichten zur Periode

Grafik: enorm Magazin & Good News

Grafik: enorm Magazin & Good News

Nachhaltige Periodenprodukte, die Enttabuisierung der Menstruation und soziale Teilhabe: Darum geht es in dieser Podcastfolge von „Good News enorm“.

Diese Woche geht es bei „Good News enorm“ um die Periode. Wir sprechen über nachhaltige Alternativen zu Einwegprodukten, kostenlose Tampons, Menschen und Start-ups, die sich für die Enttabuisierung der Menstruation einsetzen und darüber, was man gegen Periodenarmut tun kann.

Du findest den Podcast auf Spotify, Apple Podcasts und überall da, wo es Podcasts gibt. Den RSS-Feed findest du hier. Außerdem veröffentlichen wir seit Folge 12 zum Thema Inklusion zusätzlich eine schriftliche Fassung des Podcasts, damit auch nicht-hörende Menschen das Transkript lesen können. Hier findest du das Audio-Transkript der aktuellen Folge zum Thema Menstruation.

Warum gibt es diesen Podcast? Die Welt ist voller guter Nachrichten und Ideen, wie es besser geht. Seien es Innovationen von Social Entrepreneurs, der Einsatz für globale Klimagerechtigkeit oder Feminist*innen, die weltweit für die Rechte marginalisierter Gruppen kämpfen: Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig, nicht nur auf das zu blicken, was schlecht läuft, sondern einen Schritt weiter zu gehen – und nach Lösungen zu suchen.

Genau dafür gibt es jetzt einen Podcast: „Good News enorm: gute Nachrichten & konstruktive Gespräche“. Statt bei Problemen zu verharren, sprechen wir über Lösungen, statt schlechten Nachrichten Raum zu geben, feiern wir gute Nachrichten, statt Katastrophen liefern wir konstruktive Perspektiven. Und das zu allem, was Nachhaltigkeit ausmacht: ökologische, soziale und wirtschaftliche Herausforderungen.

Auch auf enorm: Menschen mit Behinderung: Das Werkstätten-System muss sich ändern, um inklusiv zu sein

Good News enorm: Überall da, wo es Podcasts gibt

Der Podcast ist ein gemeinsames Projekt von Good News und dem enorm Magazin. Die Redaktion von Good News sammelt täglich (von Montag bis Freitag) die besten guten und lösungsorientierten Nachrichten der deutschsprachigen Medien. Das enorm Magazin bietet kritisch-konstruktiven Journalismus mit ausführlich recherchierten Artikeln.

Jetzt gibt es Good News und das enorm Magazin auch zum Hören. Die Good-News-Redakteurin Bianca Kriel spricht mit Astrid Ehrenhauser, Miriam Petzold und Morgane Llanque, Redakteurinnen des enorm Magazins, abwechselnd mal zu dritt, zu zweit oder mit Gäst*innen über ihre Lieblingsnachrichten, inklusive spannender Hintergrundinfos und persönlicher Anekdoten.

Mit diesem Projekt sollen unsere Inhalte noch mehr Menschen zugänglich werden. Der Podcast ist für alle, die Online oder Print nicht barrierefrei lesen können, und auch für jene, die es einfach lieben, journalistischen Inhalten zuzuhören.

Ausgewählte Artikel des enorm Magazins kannst du dir außerdem vorlesen lassen. Bei unserem Podcast „Zukunft hörst Du hier an“.

Hilf enorm!

Unterstütze konstruktiven Journalismus

Die Coronakrise stellt auch uns bei enorm vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, möchten wir die Inhalte auf enorm-magazin.de frei zugänglich halten und auf Bezahlschranken verzichten. Hilf uns mit deinem Beitrag dabei!

Hilf enorm!

Sowohl Good News als auch das enorm Magazin sind Teil der Good Family, zu der auch Good Jobs, GoodBuy, Good Events und Good Travel gehören.